Wednesday 20th September 2017,
STEELDUST – Rheinisches Zentrum für Westernreiten

Anlage

 

Die große Reithalle mit den Maßen 20 x 60 m ist mit einem Reiningboden ausgestattet, der allen Ansprüchen gerecht wird. Tägliche Pflege unter Einsatz des „Rolls Royce“ unter den Hallenplanern, einem „Kiser“-Gerät, sorgt dafür, dass sowohl rasante Reiningmanöver, als auch anspruchsvolle Dressurlektionen optimal pferdeschonend ausgeführt werden können.

 

 

 

In der zweiten Halle (20 x 40 m) ist ein neuer Boden eingebaut, der für die Jungpferdeausbildung und die Rinderarbeit bewusst etwas tiefer und damit griffiger angelegt wurde. Beide Hallen sind direkt miteinander verbunden. Man kann von der einen in die andere reiten ohne das schützende Dach zu verlassen.

 

 

 

Die Freiführanlage mit sechs Plätzen ist mit einer gelenkschonenden Lauffläche ausgestattet und bietet die Möglichkeit, die Pferde ihrer Natur entsprechend dazu anzuregen sich zu lösen und ihrem natürlichen Bewegungsbedürfnis als Lauftiere entgegen zu kommen oder ihren Bewegungsapparat schonend auf die Arbeit vorzubereiten.

 

Auf den Paddocks können die Pferde sich den ganzen Tag in kleinen Gruppen an der frischen Luft bewegen. Die Sorge um fütterungsbedingte Gesundheitsstörungen, wie z. B. Hufrehe oder EMS kann man getrost vollkommen vergessen. Gezielte, auf jedes Pferd abgestimmte Fütterung – ob Sportkamerad oder Freizeitkumpel – ist jederzeit möglich. Durch den Natursand Untergrund sind die Paddocks ganzjährig nutzbar.

 

Die Wiesen liegen auf einer großen Waldlichtung, windgeschützt, umstanden von Schatten spendenden Bäumen. Von hier aus ist die Nutzung des großen Außenreitplatzes (ca. 35 x 70 m), der direkt nebenan liegt, genauso möglich, wie der Ausritt auf teilweise eigenen Reitwegen mit Anschluss an das Euregio-Reitwegenetz.
Die beiden Stalltrakte sind mit separaten Sattelkammern ausgestattet und haben jeweils direkten Zugang zu beiden Reithallen. Die Boxen mit Außenfenstern bieten den Pferden die Möglichkeit zur Teilnahme an der Umwelt. Auch die Innenboxen sind hell und geräumig.

Dreimal tägliche Heugabe und kurze Fütterungsintervalle, sowie täglich ganztägiger Auslauf auf den Paddocks und auf Wunsch Führanlagen-Service, bieten Abwechslung.

Die Boxen werden mit Biolan eingestreut, einer strohbasierten Einstreu, die annähernd keimfrei, staubfrei und geeignet für Allergiker ist.

Zwei Waschplätze mit warmem Wasser lassen es auch im Winter zu, die Pferde zu waschen oder nach dem Training abzuduschen.

 

 

 

Und anschließend geht’s in die Wärmekammer. Entspannung und wohlige Wärme. Nicht nur für die Vierbeiner!

 

 

 

 

 

 

Wir füttern Heu von allerbester Qualität. Nahezu staubfrei und kräuterreich von Bergwiesen des Bayerischen Waldes. Unsere Pferde danken es uns mit guter Gesundheit, Leistungsbereitschaft und einem rundum zufriedenen Gesamteindruck.

Unser Qualitätsanspruch ist hoch. Alle Pferde werden so versorgt, wie wir unsere eigenen Tiere versorgt wissen möchten.

Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin! Für einen Kaffee ist immer Zeit.

Ihr STEELDUST Team