7 Wahrheiten über Pferde

Die Grundsätze des Horsemanship

  1.   Pferde wollen nichts von uns. Wir wollen etwas von ihnen.
  2.   Pferde brauchen Sozialkontakte zu Artgenossen und jemanden der ihnen Sicherheit gibt.
  3.   Pferde sind sehr neugierig und erkunden ihre Welt mit großem Interesse.
  4.   Pferde haben Instinkte, die zu Verhaltensmustern führen können, die wir störend finden.
  5.   Pferde lernen schnell – Alles.
  6.   Pferde leben im Hier und Jetzt.
  7.   Pferde kommunizieren untereinander durch Körpersprache.

Das ist unsere Spielanleitung. Daraus ergibt sich was Horsemanship – auf gut Deutsch Pferdeverstand – ist.

Wenn du weißt was du tust, kannst du tun was du willst.

Die Schlüsselworte für Horsemanship sind

@Übersicht @Verlässlichkeit @Gefühl @Konsequenz @Position @Vertrauen @Sicherheit

Eins ergibt sich aus dem Anderen. Alles geht ineinander über.

Diese Kurse sind für dich gemacht, wenn du pferdebegeistert bis und deine Fähigkeiten und dein Verständnis für Pferde (weiter) entwickeln möchtest. Alter und Ausbildungsstand sind egal. Die Teilnahme ist mit deinem eigenen Pferd (auch Jungpferd) oder einem unserer vierbeinigen Lehrmeister möglich.

Wenn du schon ein paar Kurse bei STEELDUST erlebt und dich qualifiziert hast, kannst du in weiterführenden Kursen mehr erfahren und dein Wissen erweitern.

Hier ist der nächste Kurs für dich!

Sei dabei und melde dich gleich an!
28./29.11.2020

Bei diesem Kurs könnt ihr bei STEELDUST nähere Bekanntschaft mit Eurem Pferd machen.

Natural Horsemanship ist die Verständigung mit dem Wesen Pferd, das eine andere Sprache spricht als wir. Nur bedingt können Pferde unsere Sprache verstehen. Aber wir können die Verständigung der Pferde untereinander nachahmen. Das funktioniert mit jedem Pferd, egal wie oder ob es überhaupt schon ausgebildet ist. Es geht nicht um abrichten und dressieren, sondern darum die natürliche (“natural”) Verständigung (“horsemanship”) mit dem Pferd mittels Körpersprache und Positionen zu erlernen.

Der Kurs ist für alle Reitweisen und jede Ausbildungsstufe von Pferd und Mensch geeignet. Auch für Jungpferde.

Der Spaß soll natürlich auch nicht zu kurz kommen. Es wird nicht verbissen gearbeitet, sondern fröhlich ausprobiert. Und jeder nimmt ganz viel für das tägliche Zusammenleben mit seinem Pferd mit.

Termine:

13./14.Februar

11./12. Juni

10./11. September

Zeit:

10 bis 17.00h

Kosten

Lehrgangsgebühr 120,00 €

Schulpferd 20,00 € / Tag

Box 15,00 € / Tag

IHR BRAUCHT:

– KNOTENHALFTER ODER GUT SITZENDES STALLHALFTER

– BODENARBEITSSEIL 3,50 bis 4 Meter lang

– STICK MIT SEILCHENWRA 10 Jenny 31

Zum Ausprobieren kann die Ausrüstung gegen eine Gebühr von 5 Euro ausgeliehen werden. Wir haben alles Nötige auch im STEELSHOP.

Anmeldung

 

Nach oben
X