Trainingsphilosophie

Kurz und knapp:

  • Reiten Lernen ohne Schema F
  • Balance in der Bewegung, Gefühl für das Pferd und Harmonie beim Reiten entwickeln
  • Jedes Pferd und jeder Reiter sind Persönlichkeiten, die es gilt zu entdecken und  individuell zu fördern
  • Typische Probleme behandeln
  • Angst bewältigen
  • Pferd und Mensch zum  Team machen
  • Spaß und Freude am Reiten und dem Umgang mit dem Partner Pferd vermitteln
  • Neugierig machen auf Mehr

Der Reiz der lässigen, so einfach erscheinenden Reitweise sollte nicht zu reinem Pauken von Manövern führen. Dieser faszinierende Sport mit all seinen Facetten, aus denen wir uns für jede Pferd / Reiter Kombination das Passende heraus suchen können, bietet so viele Möglichkeiten.

Westernreiten und die besonderen Merkmale dieser ursprünglichen Arbeitsreitweise der Cowboys  mit der Gymnastizierung und Gesunderhaltung unserer Pferde in Einklang zu bringen, das ist die Herausforderung.

Und der stellen wir uns mit großer Passion.

Jahrzehntelange Erfahrungen haben mich mit einer schier unbegrenzten Auswahl an Übungen und Hilfestellungen ausgestattet. Es gibt kaum ein Thema rund um’s Pferd zu dem ich nicht aus dem Nähkästchen plaudern und weiter helfen kann.

20. Juni: Tageskurs Trail

Trail bedeutet Hindernisse, wie sie im Ranchalltag vorkommen können, mit einem gelassenen, selbstständig mitarbeitenden Partner Pferd zu bewältigen. Es gibt Pflichthindernisse, die in jeder Trail-Turnier-Prüfung

Weiterlesen »
X